GROSSE WELT IM KLEINEN

Sonderausstellungen

Wiederkommen lohnt sich!

Nicht nur die Sonderausstellungen, auch der Wechsel von Objekten und Dioramen der Dauerausstellung sorgen dafür, dass sich ein regelmäßiger Besuch lohnt.

Terminverschiebungen aufgrund der aktuellen Situation:

Die für den Museumsfrühling 2020 geplante Sonderausstellung „Jagd in mehreren Jahrhunderten“ wurde auf 2021 verschoben.
Die Sonderausstellung „Spitzweg und Wienbilder im Diorama“ wird bis Herbst verlängert.
Thema der der geplanten Sonderausstellung im Herbst „Der Krieg beginnt im Kinderzimmer“, genauer Termin folgt.

Bilder zur regionalen Geschichte

Der Themenschwerpunkt im Jahr des Landesausstellung heißt „Bilder zur regionalen Geschichte“ und zeigt in Schaubildern Szenen aus Wiener Neustadt und der Region. Einige Beispiele sind der Dom von Wr. Neustadt, Kaiser Maximilian vor der Wappenwand, die Semmeringbahn oder auch der Minnesänger Ulrich von Liechtenstein, die Kelten und vieles mehr. Die Schaubilder finden sich verteilt im ganzen Museum und werden laufend ergänzt.

Klicken auf ein Bild startet startet Bildgalerie

Auch WNTV brachte einen Bericht zur Eröffnung der Sonderausstellung

Zum Video

Verlängert bis Herbst 2020!

Spitzweg und Wienbilder im Diorama

April 2019 – März 2020

Die dreidimensionalen Bilder des Dioramenkünstlers Hannes Winter, sind einzigartig in seiner Gestaltung. Sie zeigen Darstellungen von Spitzwegbildern und Szenen aus dem alten Wien.